Projekt 3 - Kirchen

 

Die Stadtkirche Bad Cannstatt ist von Weitem sichtbar und prägt das Stadtbild der Cannstatter Altstadt in besonderer Weise. Sie ist die einzige der vier großen gotischen Kirchen in Stuttgart, welche die Zerstörung des 2. Weltkrieges fast unbeschädigt überstand und in ihrer Bausubstanz erhalten blieb. Sie hat für Bad Cannstatt besondere geschichtliche Bedeutung, weil ihr Standort schon seit der Zeit Karls des Großen eine Kirche trug. Die jetzige Stadtkirche wurde von Aberlin Jörg in spätgotischem Stil erbaut und im Jahr 1471 eingeweiht. Um regelmäßig Gottesdienste, Trauungen oder Konzerte in der Stadtkirche feiern zu können, bedarf es laufender Anstrengungen und vielfältiger Maßnahmen. Immer wieder müssen kleinere Schäden in und an der Stadtkirche behoben werden. Die Zuschüsse der Landeskirche und des Denkmalamtes decken dabei leider nicht alle Kosten ab, so dass wir Sie hier um Ihre freundliche Spende bitten.

 

Wenn Sie dieses Projekt unterstützen wollen, schreiben Sie bitte bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck

 

Kirchentaler Projekt 3 Kirchen

 

 

Bankverbindung:
Zahlungsempfänger:   Evang. Gesamtkirchengemeinde Bad Cannstatt
IBAN:                        DE68 6005 0101 0002 6937 83
Verwendungszweck:   Projekt 3 Kirchen